Versandverfahren T1 - Teilentladung

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll
Antworten
Agrus
Beiträge: 6
Registriert: 30.05.2017 10:41
Behörde:

Versandverfahren T1 - Teilentladung

Beitrag von Agrus » 30.05.2017 10:45

Hallo zusammen!

Eine Frage zu Teilentladung:
Es kommt ein LKW mit 2 separaten T1 aber mit einem Raumverschluss. In beiden VBD T1 ist natürlich dieselbe Verschlussnummer eingetragen. Erstes Teil des Gutes mit dem separatem VBD soll in Hamburg an einem HUB entladen werden. Das zweite Teil geht weiter nach Niederlande. Der Empfänger in Hamburg ist ein zugelassener Empfänger. Im ATLAS meldet er die Ankunft der LKW an (NCTS-IN) und nach der Erlaubnis wird die Plombe entfernt. Im Entladebericht wird von ihm vermerkt, dass eine Teilentladung stattgefunden hat und der LKW kommt zu der Zollstelle um neu verplombt zu werden.
Ob der Empfänger eine Teilentladung im Versandverfahren T1 ohne Zollaufsicht durchführen durfte? Im Carnet-TIR Verfahren soll so eine Teilentladung nur im Aufsicht vom Zoll passieren - das ist klar und bei einem Carnet-TIR geht es auch nicht anders. Aber im T1 Verfahren mit zwei separaten T1 und unterschiedlichen Bestimmungsstellen?
Ich kenne solche Vorschriften nur für Carnet-TIR verfahren. Für T1 Verfahren habe ich solche Vorschriften nirgendwo gefunden. Wer kann mir evtl. ein Dokument nennen wo das vorgeschrieben steht? Oder gleich ein Link geben?

Für Eure Hilfe bedanke ich mich rechtherzlich im Voraus!

Zollkodex-Ritter
Beiträge: 740
Registriert: 30.11.2006 18:40
Behörde:

Re: Versandverfahren T1 - Teilentladung

Beitrag von Zollkodex-Ritter » 30.05.2017 19:51

Man schaue in die Bewilligung des ZEs. In der Regel dürfen die keine Teilsendungen im Verfahren gestellen.

Agrus
Beiträge: 6
Registriert: 30.05.2017 10:41
Behörde:

Re: Versandverfahren T1 - Teilentladung

Beitrag von Agrus » 31.05.2017 17:00

In der Bewilligung steht ja nichts über Teilentladung im Versandverfahren, nur über Plomben. Also, wenn der erste Empfänger ohne Zollaufsicht die gemeinsame Plombe entfernt hat, sein Teil der Ladung abgeladen und den LKW mit dem zweiten Teil zum Zoll zur Wiederverplombung geschickt hat - ist es gleich ein Plomben Bruch?

Agrus
Beiträge: 6
Registriert: 30.05.2017 10:41
Behörde:

Re: Versandverfahren T1 - Teilentladung

Beitrag von Agrus » 31.05.2017 17:10

Zollkodex-Ritter hat geschrieben:
30.05.2017 19:51
In der Regel dürfen die keine Teilsendungen im Verfahren gestellen.
Es waren zwei T1 Verfahren geöffnet, nur in einem LKW unter einer Plombe Transportiert... Also, keine Teilsendungen, sondern eine Teilentladung.

Zollkodex-Ritter
Beiträge: 740
Registriert: 30.11.2006 18:40
Behörde:

Re: Versandverfahren T1 - Teilentladung

Beitrag von Zollkodex-Ritter » 01.06.2017 21:25

Der ZE hat bei einem Versandverfahren, dass nicht für ihn bestimmt ist, auch den Raumverschluss entfernt. Das darf er als ZE aber nicht. LKW hätte zuerst zum Zollamt müssen, den Raumverschluss bei beiden VBDen austragen, oder der Zoll hätte die Entladung im Betrieb überwacht und dann den LKW ggf. neu verschlossen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung