Dienstunfall!Unfallkasse zahlt nur Höchstgrenze der Beihilfe

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll
Antworten
KO
Beiträge: 2
Registriert: 22.06.2009 21:53
Behörde:

Dienstunfall!Unfallkasse zahlt nur Höchstgrenze der Beihilfe

Beitrag von KO » 17.09.2015 10:30

Nach einem Wegeunfall (Dienstunfall anerkannt) wurde mir von meinem Arzt Physiotherapie verschrieben. Unfallkasse zahlt dafür aber nur die Höchstsätze in Anlehnung an die Beihilfe.Den Rest darf ich selber tragen.
Hat jemand Erfahrung ob sich ein Einspruch lonht? Wenn ja nach welcher Begründung.

Gruß!

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1968
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Dienstunfall!Unfallkasse zahlt nur Höchstgrenze der Beih

Beitrag von Mikesch » 29.09.2015 11:46

KO hat geschrieben:Nach einem Wegeunfall (Dienstunfall anerkannt)...
Welche Unfallkasse? :shock:
In diesem Fall übernimmt die Unfallfürsorge die gesamten Kosten, selbstverständlich bis zu den Höchstgrenzen. Extra-/ Luxusleistungen müssen selbst gezahlt, bzw. wenn Tarif vorhanden, über die PKV abgerechnet werden.
In der Regel berechnen die Physiotherapeuten aber auch die erstattungsfähigen Sätze.

Ein Widerspruch dürfte IMHO zwecklos sein...
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Werbung