Besuch beim Amtsarzt

Zollforum: Forum für Themen aus dem Bereich Zoll
Antworten
Turbolada
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2015 18:15
Behörde:

Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von Turbolada » 12.03.2015 18:22

Hallo, ich hatte letzte Woche den mündlichen Teil des Auswahlverfahrens im mittleren Dienst und habe am Ende des Interviews eine Direktzusage bekommen. Um alles schwarz auf weiß zu erhalten muss ich allerdings noch zum Amtsarzt.
Jetzt meine Frage. Ich bin relativ tattooviert, allerdings ist wenn ich ein langarm Hemd trage nichts zu sehn. Dennoch hab ich was kleines am Hals und auch was an beiden Armen.
Ich befürchte das könnte mir zum Verhängnis werden :/
Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

MfG

Nick
Beiträge: 68
Registriert: 07.12.2014 07:42
Behörde:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von Nick » 12.03.2015 20:33

Guckst du hier

http://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Beruf-un ... ?nn=208434

In mir bekannten Fällen wurden Personen mit sichtbaren Tätowierungen nicht in Bereichen mit Personenverkehr eingesetzt.

LG Nick

Turbolada
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2015 18:15
Behörde:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von Turbolada » 12.03.2015 22:07

Ja auf den Link bin ich heute auch schon gestoßen, er ist es der mir Sorgen bereitet :/

dibedupp
Beiträge: 1472
Registriert: 03.12.2012 11:20
Behörde:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von dibedupp » 13.03.2015 09:27

Wieso hast du nicht gleich beim Interview gefragt?

Torquemada
Beiträge: 2415
Registriert: 04.07.2012 13:08
Behörde:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von Torquemada » 13.03.2015 14:12

Es wird mal Zeit, dass sich das Bundesverfassungsgericht mit diesem Thema beschäftigt.

Baumschubser
Beiträge: 578
Registriert: 22.05.2014 08:53
Behörde: JVA
Wohnort: Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von Baumschubser » 13.03.2015 19:01

Ob den Amtsarzt die Tatowierungen interessieren? Der guckt doch mehr auf Sachen wie Blutbild, Blutdruck, Wirbelsäule, Gewicht etc. Ich würde mir da erstmal keine großen Gedanken machen, vor allem da du das weitere Geschehen eh nicht beeinflussen kannst.

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1968
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von Mikesch » 14.03.2015 04:06

Torquemada hat geschrieben:Es wird mal Zeit, dass sich das Bundesverfassungsgericht mit diesem Thema beschäftigt.
Hat es, ein > 10 Jähriger Streit um einen Knopf im Ohr, Beschieden um 2003...
Der Knopf muss raus, der Beamte hat neutral zu erscheinen, AktZn jetzt nicht zur Hand.

Analog dazu: Wenn Tattoos in der der Dienstkleidung oder Kleidung überhaupt nicht sichtbar sind, sehe ich keine Probleme, sichtbare Tattoos werden wohl zum Ausschluss oder Problemen führen, siehe auch erwähntem Link...

Dem Amtsarzt interessiert das nicht die Bohne, hier geht nur um die Gesundheit.
Wenn Du trotz Deiner Tattoos eine Zusage erhalten hast, würde ich mir wegen dem Amtsarzt keine Sorgen machen, denn man hat Dich ja bereits kennen gelernt und Du hast eine Zusage erhalten...
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

arme Sau
Moderator
Beiträge: 864
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von arme Sau » 14.03.2015 22:28

Ich bin da nicht ganz auf Mikesch´s Seite.

Wir haben Kollegen mit "sichtbarem" Tattoo im "Kundenkontakt".

Natürlich ist es nach obigen link ein Ausschlußkriterium, aber
a) gibt es in der Firma viele Posten in denen kein Kundenkontakt stattfindet und

b) hattest du geschrieben
Dennoch hab ich was kleines am Hals und auch was an beiden Armen.
und
...habe am Ende des Interviews eine Direktzusage bekommen

Wenn also die Interviewpartner dein Tattoo gesehen haben und dir trotzdem eine Zusage gegeben haben, stehen die Chancen überwiegend Positiv. Und dem Amtsarzt geht´s um deine Gesundheit.
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1968
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von Mikesch » 15.03.2015 00:20

arme Sau hat geschrieben:Ich bin da nicht ganz auf Mikesch´s Seite.
Wir haben Kollegen mit "sichtbarem" Tattoo im "Kundenkontakt".
Wenn ich das schreibe, meine ich das grundsätzlich :)

Sicherlich gibt es das, ich bin auch so ein Fall :D
Auf dem Bild habe ich gerade wg. Spliss die Haare kurz, trug ansonsten einen Zopf bis zum Hintern. Habe seit 1980 zwei Knöpfe im Ohr und seit Jahren ein Tattoo sichtbar am Hals. Dabei habe ich mit "Kunden" zu tun, die sich oft in der Teppichbodenetage befinden :wink:

Frei nach dem Motto: "Wo kein Kläger, da kein Richter..."
Ich hatte immer das Glück, tolerante Chefs zu haben. Wenn da nur einer bei gewesen wäre, der gestänkert hätte, wäre Schluss gewesen. Rechtlich gibt es keine Handhabe, Matte, Schmuck oder Tattoos im Dienst durchzusetzen.
Nur weil ein paar Kollegen Narrenfreiheit genießen, kann man das nicht als gültiges Recht, Norm oder was weiß ich erklären.

Ich denke auch, da muss vllt. wieder mal jemand bis zum BVG gehen, vllt schmeißen die ihre Meinung auch hier wie bei den Lehrern ihre Meinung um. Die Zeiten haben sich ja ein wenig geändert.

Bild
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Nick
Beiträge: 68
Registriert: 07.12.2014 07:42
Behörde:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von Nick » 15.03.2015 18:14

arme Sau hat geschrieben: Wenn also die Interviewpartner dein Tattoo gesehen haben und dir trotzdem eine Zusage gegeben haben....
Vielleicht hatte er ja in weiser Voraussicht eiinen langärmeligen Rollkragenpullover an :)

Turbolada
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2015 18:15
Behörde:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von Turbolada » 15.03.2015 19:27

Oder vllt ein Hemd ;)

arme Sau
Moderator
Beiträge: 864
Registriert: 10.11.2005 08:25
Behörde:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von arme Sau » 23.03.2015 18:15

Ey Mikesch

in jungen Jahren ? :lol:

Siehste, ging doch :wink:
Grüne Beiträge sind -Mod- Beiträge, schwarze geben meine "private Meinung" wieder!
---------
Wenn der Staat versagt http://www.harrywoerz.de/?pg=0

Totale Überwachung stoppen
http://www.pro-bargeld.com/gefahr-fuer-deutsche-sparer.html

ignisas4
Beiträge: 41
Registriert: 25.04.2015 14:32
Behörde:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von ignisas4 » 28.04.2015 13:41

Generell wirst du mit Tattoos Schwierigkeiten haben. Diese werden nicht gerne im öffentlichen Dienst gesehen. Hast du daran gedacht, sie zu entfernen?
Herzliche Grüße von mir!

Benutzeravatar
Mikesch
Beiträge: 1968
Registriert: 16.01.2006 09:52
Behörde: Zollverwaltung
Wohnort: OL
Kontaktdaten:

Re: Besuch beim Amtsarzt

Beitrag von Mikesch » 28.04.2015 18:09

ignisas4 hat geschrieben: Hast du daran gedacht, sie zu entfernen?
Das ist eine Philosphie und Lebenseinstellung, die wird kaum jemand entfernen. Ich hab mich auf die alten Tage stechen lassen, es ist nie zu spät... :)
SELECT 'dreams' FROM 'erinnerungen' WHERE HARDCORE = 'yes'
Fotografie, Internet, Reisen, Tauchen & Tools
http://www.zuhause-im-wohnmobil.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Werbung